smartsuitefaq.martinholz.de

Eingeben von Zeiten mit dem Ziffernblock der Tastatur

Problembeschreibung

Bei der Eingabe von Zeiten in eine 1-2-3-Zelle, akzeptiert 1-2-3 lediglich das Format "12:00" - also Stunde-Doppelpunkt-Minute.

Wenn viele Zeiten eingegeben werden müssen, liegt es eigentlich nah dafür den Ziffernblock der Tastatur zu benutzen. Allerdings ist auf dem Ziffernblock lediglich ein Komma zu finden und kein Doppelpunkt.

In der Newsgroup de.comp.office-pakete.lotus-smartsuite wurde darauf hingewiesen, daß Microsoft® Excel® über die Autokorrektur zwei Kommata (,,) in einen Doppelpunkt wandelt. Diese Funktion ist in Lotus 1-2-3 nicht verfügbar.

Lösung

Die Lösung dieses Problems lässt sich mit Lotus-Script bewerkstelligen. Dazu sind lediglich zwei Scripte zu schreiben, die dann genau die o.a. Funktion aus Excel emulieren.

Das erste Script ist an jede zeitformatierte Zelle in der Arbeitsmappe zu binden:

Sub Cellcontentschange(Source as Range)
   Call StdEingabe
End Sub

Dieses Script ruft bei jeder Inhaltsänderung der gebundenen Zelle das zweite Script (eingetragen unter GLOBALS) auf:

Sub StdEingabe
   Dim eingabe as Variant
   eingabe = Selection.CellValue

   Dim ausgabe as Variant, std as Variant, min as Variant
   If Mid$(eingabe,3,2) = ",," Then
      std = Left$(eingabe,2)
      min = Right$(eingabe,2)
   Else
      Exit Sub
   End If

   ausgabe = std & ":" & min
   Selection.contents = ausgabe
End Sub

Damit ist die Eingabe von Zeiten auch mit dem Ziffernblock möglich. Die Eingabe erfolgt dann als "12,,00" und wird durch das zweite Script in "12:00" umgesetzt.

Über diesen ArtikelArtikelbewertung
Stand: 08.05.2004
Autor(en): Martin Holz
Durchschnittsnote: 1
1 2 3 4 5 6