smartsuitefaq.martinholz.de

Soll ich von Version X ein Update durchführen?

Diese Frage ist nur mit vielen Konjunktiven zu beantworten.

Generell

Wenn Sie z.B. beruflich auf die SmartSuite angewiesen sind, sollten Sie immer die Version benutzen, die die meisten anderen Benutzer auch benutzen.
Beispiel:
In Ihrer Firma wird noch immer die Version 97 eingesetzt. Wenn Sie nun mit einer der 9.x-Versionen der SmartSuite arbeiten, können Benutzer der Version 97 z.B. nur von Ihnen mit 123 oder WordPro erstellten Dokumente öffnen, die Sie explizit im Format für die 97er Version gespeichert haben.

Sie benutzen die Version 97

Ein Update auf Version 9.8 sollten Sie vornehmen, wenn Sie z.B. Windows 2000 oder Windows XP als Betriebssystem einsetzen möchten.
Empfehlenswert ist ein Update von V.97 auch, wenn Sie viel mit 123 arbeiten. Hier stellen die neueren Versionen viele hilfreiche Funktionen zur Verfügung.

Sie benutzen eine der Versionen 9.0, 9.5

Tun Sie sich selbst einen gefallen und kaufen Sie sich ein Update auf die aktuellste SmartSuite (z.Z. Version 9.8).
Beide o.a. Versionen sind sehr fehlerhaft.

Sie benutzen die Version 9.6

Updaten Sie zunächst auf die Version 9.6.1. Dieses Update ist kostenlos bei Lotus herunterzuladen: http://www-1.ibm.com/support/docview.wss?rs=203&q=9.6.1&uid=swg24004073&loc=en_US&cs=utf-8?=en+en
Ansonsten gilt dasselbe wie bei der Version 97 (W2K, XP).

Sie benutzen die Version 9.7

Im allgemeinen können Sie bei dieser Version zunächst bleiben, wenn Sie unter Windows 2000 oder Windows XP keine nennenswerten Probleme mit der SmartSuite haben.

Sie benutzen die Version 9.8

Zur Zeit ist dies die aktuellste im Handel verfügbare Version der SmartSuite. Über das IBM-Passport-Advantage-Programm (ca. 330 EUR p.a.) können Sie das aktuellste "FixPack" auf die Version 9.8.3 (November 2005) erwerben.
Über diesen ArtikelArtikelbewertung
Stand: 25.01.2006
Autor(en): Martin Holz
Durchschnittsnote: 1.8
1 2 3 4 5 6