smartsuitefaq.martinholz.de

Auslegung von zweistelligen Jahreszahlen (20.03.29)

Um Schwierigkeiten mit den zweistelligen Jahreszahlen zu umghehen, sollten Sie von vorneherein nur das 4stellige Format verwenden. Wenn Sie aber dennoch das zweistellige Format verwenden lesen Sie was die Lotus Y2K FAQ (http://www.lotus.com/home.nsf/welcome/y2k) zu diesem Thema in Bezug auf die Auslegung von zweistelligen Jahreszahlen in Approach sagt.:

„Die beiden ersten Versionen von Lotus Approach (1.x und 2.x) legten alle zweistelligen Jahreszahlen für das 20. Jahrhundert aus. Seit der Version 3.x bekamen die zweistelligen Jahreszahlen ein separates Zeitfenster zugewiesen. Dieses Zeitfenster trennt bei der Zahl 30. Wenn also ein Benutzer eine Zahl zwischen 0 und 29 verwendet, wird das Datum als 20xx interpretiert. Liegt die Zahl zwischen 30 und 99 wird diese als 19xx ausgewertet. In der Millenium Edition von Approach wurden alle Fenster der SmartSuite-Anwendungen standardisiert. Dieses Fenster nutzt standardmäßig eine 20/80 Verteilung. Die Zahlen die über 80% des aktuellen Jahrhunderts liegen werden mit dem aktuellen, beziehungsweise dem vorherigen Jahrhundert Interpretiert. Wenn das aktuelle Jahr also z.B 98 ist, und der Benutzer ein Datum im Jahr 25 eingibt, dann wird daraus 1925. Wenn der Benutzer aber z.B. Ein Datum mit dem Jahr 05 eingibt, wird dies als 2005 interpretiert. Wenn wir nun im Jahr 2010 dieselben Eingaben vornehmen würden, bekämen wir bei der Eingabe des Jahres 05 immer noch 2005, aber bei Eingabe des Jahres 25 erhielten wir 2025.“

Eine Erklärung von Lotus zum Thema 'Jahr 2000' finden Sie in Ihrer Hilfe unter dem Stichwort '2000' oder hier als PDF Datei zum Download: y2k.pdf [8 kB]

Über diesen ArtikelArtikelbewertung
Stand: 15.08.2001
Autor(en): John Brown, Martin Holz
engl. Original: www.netspace.net.au/~jabrown/approach/webfaq04150660.html
Durchschnittsnote: Dieser Artikel wurde noch nicht bewertet.
1 2 3 4 5 6