smartsuitefaq.martinholz.de

Makros mit Feldereignissen verknüpfen (klick in/aus Feld, ändern des Wertes,...)

Es besteht die Möglichkeit Makros mit Datenfeldern zu verknüpfen. Diese werden je nach Ereignis ausgeführt: "Tab in", "Tab aus" oder "bei Datenänderung". Sie können ein Makro schreiben, um die Dateneingabe zu überprüfen. Dieses Makro wird bei dem Ereignis "Tab aus" ausgeführt. Je nach Ergebnis können sie nachfolgend weiter Makros aufrufen. Diese weiteren Makros können z.B. weitere Navigationsbefehle enthalten. Nachfolgend sind drei Beispiel-Makros beschrieben, Makro1, MakroTAB und MakroTAB2:

Makro1: (wird ausgeführt mit Verlassen des Feldes "Weihnachtskarte" mit der Tab-Taste)

Wenn(Weihnachtskarte) wahr ist, Makro ausführen MakroTAB, Makro ausführen MakroTAB2

MakroTAB: (zum nächsten Datenfeld)

TAB

MakroTAB2 (überspringt das nächste Feld)

TAB

TAB

Diese Technik können sie überall einsetzen, wo sie Daten überprüfen und Standardeingabeformate setzen möchten.

Wie so vieles können sie das natürlich auch mit LotusScript umsetzen. Erstellen Sie ein Script für das Objekt oder Feld, das die Bedingung prüft und nutzen Sie dann SetFocus um in das gewünschte Feld zu wechseln:

CurrentView.Body.XYFeld.setfocus

Über diesen ArtikelArtikelbewertung
Stand: 20.12.2002
Autor(en): John Brown, Cornelius Kömpel
engl. Original: www.netspace.net.au/~jabrown/approach/webfaq04192000.html
Durchschnittsnote: Dieser Artikel wurde noch nicht bewertet.
1 2 3 4 5 6