smartsuitefaq.martinholz.de

Was ist zu beachten wenn Approach im Netzwerk betrieben wird?

Es ist ohne Probleme möglich, in einem Netzwerk mit mehreren Approach-Anwendungen gleichzeitig auf die gleiche Datenbank zuzugreifen. Die *.adx Indexdateien beziehen sich auf eine spezifische .dbf Datei, und man kann mit einer beliebigen Anzahl von *.apr Dateien auf sie (d.h. auf die *.adx Dateien; Anm. d. Übers.) zugreifen solange das Format der *.apr Dateien identisch ist.

Um Probleme zu vermeiden, stellen Sie bitte sicher, dass Zeit und Datum auf allen Computern synchron laufen und dass die gleichen Dateizugriffsoptionen eingestellt sind. Tragen Sie ebenso dafür Sorge, dass jeder Computer über reichlich freien Plattenplatz für temporäre Dateien verfügt.

Es gibt keine spezielle Netzwerk-Version von Approach. Beim Installationsvorgang werden Sie gefragt, ob Sie eine Desktop- oder Serverinstallation wünschen. Lesen Sie die README.WRI Datei und das beiliegende Handbuch für zukünftige Informationen.

Wie bei jeder Software (d.h. bei ausführbaren Dateien) werden Sie jedoch einen Leistungseinbruch feststellen, wenn Sie Approach auf dem LAN Server laufen lassen - verglichen mit der Ausführung auf einem Desktop. Einige Anwender berichten, dass dieser Leistungseinbruch besonders bei der Verwendung berechneter Felder zu beobachten ist. Man ist sich einig darüber, dass man Approach auf jedem Desktop einzeln ausführen, aber die Daten und die *.vew/*.apr Dateien auf dem Server speichern sollte. Mit dieser Konfiguration ist (natürlich, Anm. d. Übers.) die Geschwindigkeit der Desktops entscheidender als die Geschwindigkeit des Servers. Wenn man also die Wahl hat, sollte man einen älteren, langsameren Rechner als Server und die schnellsten Rechner als Workstations benutzen. Diese Konfiguration bedeutet auch, dass man das Netz nicht mit grossen ausführbaren Dateien belasten muss. Allerdings wird der Software-Verantwortliche wahnsinnig, wenn 100 Workstations irgendwann in der Zukunft upgraden wollen - es sei denn, man verfügt über Software-Distributions-Anwendungen (Software, die Anwendungen über ein Netzwerk verteilen und installieren kann, Anm. d. Übers.) ... mann muss halt die Vor- und Nachteile der unterschiedlichen Konfigurationen abwägen. Mehrere Anwender können die .apr Dateien und die Datendateien öffnen. Approach wird einen Sperrmechanismus verwenden, um das Überschreiben von Daten durch Dritte zu vermeiden.

Außerdem wird die Wahl des Netzwerkprotokolls die Leistung des Netzes (und damit die von Approach) beeinflussen. Wenn man NT oder ein Peer-Netz unter Windows 95 laufen hat, wird NETBEUI (ein Microsoft-Protokoll) eine deutlich bessere Leistung bringen als IPX/SPX (ein Novell-Protokoll).

Anmerkung: Um Datenintegrität zu gewährleisten, muss das Protokoll, um die Dateien zu sperren, auf allen Workstations identisch sein. Dieses Protokoll wird in der approach.ini festgelegt (zum Beispiel 'optimistische Datensatzsperrung').

Beispiel, um Datei-Sharing für (vorzugsweise) Approach zu optimieren:

sdBaseFileSharingMethod=DBASE4

Approach muss danach neu gestartet werden.

Wenn Sie Probleme mit Netzwerk-Fehlern haben, versuchen Sie es damit, diese FAQ nach der Fehlermeldung zu durchsuchen. Es gibt hier einige Artikel zu unterschiedlichen Fehlermeldungen.

Ein Problem, das Anwender oft verrückt macht, tritt auf, wenn man eine Datenbank auf "Nur-Lesen" mit Netzwerk-Sicherheit setzt oder Lese- und Schreibpasswörter in der *.apr Datei festlegt: Der Anwender muss sich dann beim Öffnen der Datenbank durch mehrere "Datei ist schreibgeschützt"-Dialoge klicken. Die Abhilfe besteht darin, die Datei nicht mit Netzwerk-Sicherheit zu schützen, sondern verschiedene Ansichten für verschiedene User-Typen zu erstellen und entsprechende Felder in den Formularen mit Schreibschutz zu versehen (=Teamsicherheit). Allerdings ist dann das Benutzen von Tabellen nicht möglich. Benutzen Sie Netzwerk-Sicherheit um den Zugriff auf die *.apr-Dateien zu kontrollieren.

Über diesen ArtikelArtikelbewertung
Stand: 15.08.2001
Autor(en): John Brown, Stefan Bischof
engl. Original: www.netspace.net.au/~jabrown/approach/webfaq04380200.html
Durchschnittsnote: Dieser Artikel wurde noch nicht bewertet.
1 2 3 4 5 6