FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 
smartsuitefaq.martinholz.de Foren-Übersicht

dBase datei per Script versenden

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    smartsuitefaq.martinholz.de Foren-Übersicht -> Approach-Scripte
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Renardo
User


Anmeldungsdatum: 23.05.2005
Beiträge: 42

BeitragVerfasst am: Sa 25.11.2006 08:30    Titel: dBase datei per Script versenden Antworten mit Zitat

Hallo,

ich möchte gern den Aufruf der Internettools (aktuelles Dokument im Internet speichern) umgehen und trotzdem per Script eine dBase Datei auf einen FTP-Server uploaden. Hat jemand schon einmal ein derartiges Problem gelöst. Der Anwender soll bei der von mir angestrebten Lösung nicht so leicht die Hostadresse und die Benutzer-ID in Erfahrung bringen können. Am Besten wäre es sogar, wenn ein solches Script zuvor die entsprechende Approachdatei schließt und die dBase -Datei umbenennt

Renardo
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Martin
Site Admin


Anmeldungsdatum: 31.12.2004
Beiträge: 389
Wohnort: Düsseldorf

BeitragVerfasst am: Sa 25.11.2006 10:45    Titel: Antworten mit Zitat

Du möchtest die aktuell bearbeitete .dbf versenden?
Dann ist es zwingend notwendig diese vorher zu schließen. Das heißt Dein Script muss aus einer anderen Anwendung (APR) heraus gestartet werden. Darin kann dann das "Versand-Script" enthalten sein.

Ich habe das per Email gemacht. Die Adressen und das Script sind fest in der passwortgeschützten "Steuer-APT" gespeichert. Der Aufruf ist ohne Passwort möglich - das Verändern hingegen nur mit Passwort.
Mit FTP habe ich das noch nicht probiert. Email funktioniert aber einwandfrei (Meine Dateien werden in eine gezippt und sind dann zusammen etwa 400kb groß)

Ich guck' mal ob ich was mit FTP hinbekomme.
_________________
FAQ gelesen?
=> http://smartsuitefaq.martinholz.de/
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden AIM-Name Yahoo Messenger MSN Messenger
Martin
Site Admin


Anmeldungsdatum: 31.12.2004
Beiträge: 389
Wohnort: Düsseldorf

BeitragVerfasst am: Sa 25.11.2006 12:55    Titel: FTP-Speichern mit Approach Antworten mit Zitat

Sodele ... ich habe ein Script gebaut, welches (in diesem Beispiel) eine Datei auf einem FTP-Server ablegt.

Ich benutze dazu den CMD- und FTP-Befehl von Windows 2000, also ist keine zusätzliche Software nötig.

Eine Beispieldatei habe ich hochgeladen.
Diese ist zu finden unter: http://smartsuitefaq.vol4u.de/download/FTP-Transfer.zip

Hier ist das Script (Verbesserungen und Vereinfachungen sind immer willkommen):
Code:

Sub FTPUebertragung
   ' Zu Übertragende Datei festlegen
   Dim DBF As String   
   DBF$ = "Beispiel.dbf"
   
   ' FTP-Variablen aus der Datenbankansicht holen
   Dim FTPServer As String, FTPUser As String, FTPPassword As String, FTPDir As String
   FTPServer$ = CurrentView.Objectlist(3).text
   FTPDir$ = CurrentView.Objectlist(4).text   
   FTPUser$ = CurrentView.Objectlist(5).text
   FTPPassword$ = CurrentView.Objectlist(6).text
   
   ' FTP-Steuerdatei erstellen
   Dim FTPScriptName As String, FTPFileNum As Integer
   
   FTPScriptName$ = "ftpsettings.txt"
   FTPFileNum% = Freefile()
   
   Open FTPScriptName$ For Output As FTPFileNum%
   Print #FTPFileNum%, "open " & FTPServer$
   Print #FTPFileNum%, FTPUser$
   Print #FTPFileNum%, FTPPassword$
   Print #FTPFileNum%, "cd " & FTPDir$
   Print #FTPFileNum%, "put " & DBF$
   Print #FTPFileNum%, "bye"
   Close #FTPFileNum%
   
   ' FTP-Transfer einleiten
   Dim Transfer As Variant
   Transfer = Shell("cmd /c ftp -s:" & FTPScriptName$)
   Sleep 5   
   
   ' FTP-Steuerdatei wieder löschen (enthält die Zugangsdaten)
   Dim FileDeleted As Integer
   FileDeleted = False
   Do While FileDeleted = False
      Sleep 2
      FileDeleted = CurrentWindow.Deletefile(CurrentDocument.Path & FTPScriptName$, True)
   Loop
   
   Messagebox "Erledigt."
End Sub

_________________
FAQ gelesen?
=> http://smartsuitefaq.martinholz.de/
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden AIM-Name Yahoo Messenger MSN Messenger
Renardo
User


Anmeldungsdatum: 23.05.2005
Beiträge: 42

BeitragVerfasst am: Sa 25.11.2006 13:19    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,

vielen Dank für die schnelle Antwort. Ich muss mich jetzt erst einmal in das Script hineinknien, um es zu verstehen.

Renardo
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Renardo
User


Anmeldungsdatum: 23.05.2005
Beiträge: 42

BeitragVerfasst am: Sa 25.11.2006 14:08    Titel: Datei auf FTP uploaden Antworten mit Zitat

Hallo,

ich bitte um Nachsicht, aber ich habe noch nicht genau verstanden, wo ich das Script einbinde und wie ich es aufrufe. Soll ich auch die entsprechenden Datenbankfelder, wie z.B. FTPServer und FTPUser usw., anlegen und mit den entsprechenden Daten füllen. Die Beispieldatei meldete bei mir beim Entpacken einen Fehler; es fehlen wohl die d-Base Dateien.

Danke

Renardo
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Martin
Site Admin


Anmeldungsdatum: 31.12.2004
Beiträge: 389
Wohnort: Düsseldorf

BeitragVerfasst am: Sa 25.11.2006 15:12    Titel: Re: Datei auf FTP uploaden Antworten mit Zitat

Renardo hat folgendes geschrieben:
Die Beispieldatei meldete bei mir beim Entpacken einen Fehler; es fehlen wohl die d-Base Dateien.


Oops ...
Versuch's noch mal mit dem Download.

Das Script ist in der Start.APR enthalten. Die Daten liegen in der Beispiel.APR/DBF. Die Pfade und Einstellungen sind in der Start.dbf gespeichert, könnten aber genausogut auch direkt im Script stehen.
_________________
FAQ gelesen?
=> http://smartsuitefaq.martinholz.de/
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden AIM-Name Yahoo Messenger MSN Messenger
Renardo
User


Anmeldungsdatum: 23.05.2005
Beiträge: 42

BeitragVerfasst am: Sa 25.11.2006 16:14    Titel: Datei uploaden auf FTP Antworten mit Zitat

Hallo,

kann es sein, dass dieses Script nur unter Win 2000 funktioniert. Ich bekomme es unter Win XP nicht zum Laufen. D.h., ich starte das Script in der Beispielanwendung und die Anwendung hängt sich sofort auf (CPU-Auslastung 100 %). Die verwendeten Zugansdaten hatte ich mehrmals geprüft.

Danke

Renardo
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Martin
Site Admin


Anmeldungsdatum: 31.12.2004
Beiträge: 389
Wohnort: Düsseldorf

BeitragVerfasst am: Sa 25.11.2006 16:41    Titel: Re: Datei uploaden auf FTP Antworten mit Zitat

Renardo hat folgendes geschrieben:
kann es sein, dass dieses Script nur unter Win 2000 funktioniert.


kann sein ... ich habe aber kein XP um das zu testen.
Es werden aber nur 2 Befehle benutzt: CMD und FTP ... sollten eigentlich auch bei XP dabei sein.

Renardo hat folgendes geschrieben:
Ich bekomme es unter Win XP nicht zum Laufen. D.h., ich starte das Script in der Beispielanwendung und die Anwendung hängt sich sofort auf (CPU-Auslastung 100 %).


Das klingt eher nach einer Schleife ... kommentiere mal die Zeilen für das Löschen der Steuerdatei aus und guck ob's dann geht. Wenn nicht, gib in der Benutzeraufforderung (CMD) mal die Befehle "cmd -?" und "ftp -?" an und schau' ob die Syntax von meiner abweicht.
_________________
FAQ gelesen?
=> http://smartsuitefaq.martinholz.de/
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden AIM-Name Yahoo Messenger MSN Messenger
Renardo
User


Anmeldungsdatum: 23.05.2005
Beiträge: 42

BeitragVerfasst am: So 26.11.2006 08:39    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,

Dein Script hat mir bereits sehr viel weiter geholfen. Allerdings musste ich die Objectlist aus dem Beispiel neu anordnen, da die Zuordnung der Objekte nicht ihrem tatsächlichen Standort in der Liste entsprach. Ich habe bei dieser Gelegenheit gelernt, das die Objectlist bei NULL zu zählen beginnt. Auch die FTP-Settingdatei passte ich so an, wie ich sie vorher in einem DOS-Fenster schrittweise aufgerufen und ausprobiert hatte.
Leider lässt sich die ftpsettings.txt anschließend durch das Script nicht löschen.
Ich weiß auch noch nicht, wie man, um Zugriff auf die zu übertragende Datei zu bekommen, die entsprechende Approachdatei vorher schließen lässt. Und wenn es Dir nicht all zu viel Mühe macht, wäre ich auch für einen Tipp dankbar, wie man per Script eine oder mehrere beliebige Dateien löschen kann.

Danke

Renardo
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Martin
Site Admin


Anmeldungsdatum: 31.12.2004
Beiträge: 389
Wohnort: Düsseldorf

BeitragVerfasst am: So 26.11.2006 19:29    Titel: Antworten mit Zitat

Die Datei lässt sich solange nicht löschen, wie sie im Gebrauch ist - also bis der FTP-Transfer abgeschlossen ist. Ich habe das hier mit meinem lokalen FTP-Server getestet und erstmal 5Sek. Pause veranschlagt (Sleep 5). Länger dauerte der Upload hier nicht.

Die Schleife am Ende sollte eigentlich immer versuchen die Steuerdatei zu löschen. Gibt der Löschbefehl FALSE zurück wurde sie nicht gelöscht und die Schleife wartet 2Sek um einen neuen Versuch zu starten - solange bis der Löschbefehl TRUE zurückt gibt.

Warum dieser Befehl (der Befehl ist auch ohne Schleife möglich) bei Dir nicht funktioniert ist mir ein Rätsel. Hast Du vielleicht sehr tiefe Verzeichnisbäume oder Leer-/Sonderzeichen in Deinem Pfad?

Für das Beenden der anderen APR schaue mal hier:
http://smartsuitefaq.vol4u.de/forum/viewtopic.php?t=271

Wenn man damit "fremde" Scripte starten kann, kann man auch "CurrentDocument.Close" aufrufen.

Ansonsten gib mal mehr Infos zu den Fehlermeldungen.
_________________
FAQ gelesen?
=> http://smartsuitefaq.martinholz.de/
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden AIM-Name Yahoo Messenger MSN Messenger
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    smartsuitefaq.martinholz.de Foren-Übersicht -> Approach-Scripte Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group
Protected by Anti-Spam ACP