FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 
smartsuitefaq.martinholz.de Foren-Übersicht

Daten aus Datenbank in Karte / Zeichung / Grafik übertragen

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    smartsuitefaq.martinholz.de Foren-Übersicht -> Approach
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Bernhard
Power-User


Anmeldungsdatum: 06.06.2005
Beiträge: 136

BeitragVerfasst am: Mi 04.04.2007 13:34    Titel: Daten aus Datenbank in Karte / Zeichung / Grafik übertragen Antworten mit Zitat

Ich habe eine Liste mit Grundstückspächtern und eine grafische Darstellung der Grundstücke.

Nun möchte ich Daten aus der Liste (z.B. Pächter, Nummer, seit, ...) in den Plan einfügen und zwar so, dass sie sich automatisch aktualisieren, wenn die Liste verändert wird.
Da es mehrere Grundstücke sind, müssen natürlich mehrere Datensätze gleichzeitig dargestellt werden und zwar nicht tabellenartig, sondern unregelmäßig verteilt (so wie die Grundstücke eben liegen).

Wer hat einen Idee, wie sich das umsetzen lässt. Ich befürchte, das geht nur außerhalb Approach, aber es darf gerne trotzdem komfortabel zu erstellen / bedienen sein.

Bernhard
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Martin
Site Admin


Anmeldungsdatum: 31.12.2004
Beiträge: 389
Wohnort: Düsseldorf

BeitragVerfasst am: Fr 06.04.2007 18:44    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Bernhard!

Ich fand die Aufgabenstellung sehr interessant und habe einige Zeit darüber gebrütet.
In der Tat ist es so, dass die Approach-Bordmittel nicht ausreichen. Ich habe mir deshalb eine Lösung überlegt, die zwar nicht sonderlich einfach umzusetzen, aber einfach in der Anwendung ist.

Ich habe eine Datenbank gebaut, die so ähnlich wie Deine sein dürfte. In dieser Datenbank sind die Pächter, die Grundstücke und die Verträge (je eine DBF) abgelegt.

Dann habe ich ein hübsches Bild mit den Grundstücken gemalt (sehr rudimentärer Plan) und die Grundstücke nummeriert (gemäß der vergebenen ID in der Grundstuecke.dbf).

Nun habe ich einen Export der Datenbankfelder in eine Textdatei vorgenommen (per SQL). Die Felder werden als JavaScript-Variablen in eine externe .js-Datei abgelegt. Im gleichen Script und aus Approach heraus wird der Internet-Browser mit der eigens generierten Seite, die auch das Bild enthält, aufgerufen.

Diese HTML-Seite lädt nun die Variablen der externen .js-Datei und generiert über das integrierte JavaScript die Beschriftung des Bildes.

Da das ganze ziemlich sperrig zu beschreiben ist, habe ich die Beispieldatei zum Download zur Verfügung gestellt (inkl. Bild, HTML und Javascript) --> http://smartsuitefaq.vol4u.de/download/Grundstuecke.zip

Meinungen und Fragen sind jederzeit willkommen.
War schon interessant!
_________________
FAQ gelesen?
=> http://smartsuitefaq.martinholz.de/
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden AIM-Name Yahoo Messenger MSN Messenger
Bernhard
Power-User


Anmeldungsdatum: 06.06.2005
Beiträge: 136

BeitragVerfasst am: Mi 11.04.2007 17:22    Titel: Sehr komfortabel ! Antworten mit Zitat

Martin hat folgendes geschrieben:
... habe einige Zeit darüber gebrütet. ... zwar nicht sonderlich einfach umzusetzen, aber einfach in der Anwendung ...

Ein tolles Osterei ! Da sowohl Lotus- als auch Java- Script und HTML für mich Neuland ist, werde ich einiges zu knabbern haben. Der Ansatz ist bestechend !

Zunächst mal folgende Fragen:
Zitat:
... Datenbank gebaut, die so ähnlich wie Deine sein dürfte.

In deiner Lösung fällt mir auf, dass im Approach - Script nach "aktuellen" Datensätzen gesucht wird, deren bis-Datum in der Zukunft liegt (Where (Verpachtung.""PachtBis"" >= '" & Date & "'). In der Praxis sind Pacht-oder Mietverhältnisse mit einem definierten Ende nicht die Regel, sondern die Ausnahme. Eine Lösung, wo aktuelle (Dauer-)Pachtverhältnisse auch ein leeres bis-Datum haben dürfen, wäre mir lieber.

Wäre eine Lösung denkbar, wo die Suche nicht (starr) im Script stattfindet, sondern wahlweise über eine definierte Suche oder durch den Anwender ? Und der Ergebnisbereich dann in eine Zwischendatei exportiert wird, die dann in die Grafik einfließt ?
Wie formuliere ich die Suchbedingung ">= heute oder leeres Datumsfeld" ? Mein Ansatz: ">=@heute()" aber wie dann weiter ?
Ich habe das Gefühl, dass Approach ein leeres Datumsfeld als besonders weit zurückliegendes Datum betrachtet.

Martin hat folgendes geschrieben:
... hübsches Bild mit den Grundstücken ... Internet-Browser mit der eigens generierten Seite, die auch das Bild enthält ...

Meine Bilddatei hat ein anderes Format (pdf). Verstehe ich das richtig: Man muss das Bild in HTML-Format umwandeln und den JavaScript-Code (zur Darstellung der Zusatzinformation) hinzufügen ? Du merkst, davon habe ich keine Ahnung. Kannst Du einen Tipp geben, wie ich meine Datei (vielleicht auch ein anderes Dateiformat) zur Weiterverwendung aufbereite ?

Zitat:
Diese HTML-Seite lädt nun die Variablen der externen .js-Datei und generiert über das integrierte JavaScript die Beschriftung des Bildes.

Gut: Man muss nicht unbedingt über Approach gehen, sondern kann die HTML-Seite auch direkt aufrufen (die Suchbedingung muss natürlich stimmen; siehe oben).

Zitat:
... habe ich die Beispieldatei zum Download zur Verfügung gestellt (inkl. Bild, HTML und Javascript)

Anschauen lohnt sich !
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Martin
Site Admin


Anmeldungsdatum: 31.12.2004
Beiträge: 389
Wohnort: Düsseldorf

BeitragVerfasst am: Sa 14.04.2007 06:13    Titel: Re: Sehr komfortabel ! Antworten mit Zitat

Bernhard hat folgendes geschrieben:
In deiner Lösung fällt mir auf, dass im Approach - Script nach "aktuellen" Datensätzen gesucht wird, deren bis-Datum in der Zukunft liegt (Where (Verpachtung.""PachtBis"" >= '" & Date & "'). In der Praxis sind Pacht-oder Mietverhältnisse mit einem definierten Ende nicht die Regel, sondern die Ausnahme. Eine Lösung, wo aktuelle (Dauer-)Pachtverhältnisse auch ein leeres bis-Datum haben dürfen, wäre mir lieber.
[...]
Wie formuliere ich die Suchbedingung ">= heute oder leeres Datumsfeld" ? Mein Ansatz: ">=@heute()" aber wie dann weiter ?
Ich habe das Gefühl, dass Approach ein leeres Datumsfeld als besonders weit zurückliegendes Datum betrachtet.


In der "normalen" Suche über das Formular wäre die Bedingung:
Code:
>=14.04.2007, 0

Dabei fungiert das Komma als "oder" - ein Semikolon bedeutet "und".

In SQL wäre die Syntax ähnlich - also
Code:
Where (Verpachtung.""PachtBis"" >= '" & Date & "' Or Verpachtung.""PachtBis"" = 0)"


Bernhard hat folgendes geschrieben:
Wäre eine Lösung denkbar, wo die Suche nicht (starr) im Script stattfindet, sondern wahlweise über eine definierte Suche oder durch den Anwender ?
Und der Ergebnisbereich dann in eine Zwischendatei exportiert wird, die dann in die Grafik einfließt ?


Die Suche - insbesondere das Datum - ließe sich über ein ungebundenes Formularfeld regeln, welches über Script ausgelesen wird und die Funktion "Date" ersetzen würde.
Code:
Dim BenutzerDatum as Variant
BenutzerDatum = CurrentView.Body.MeinDatum.text

Dabei muss das ungebundene Feld als "MeinDatum" benannt sein.

Das Ergebnis der Suche fliesst in meinem Beispiel bereits in eine Zwischendatei ein - die .js-Datei nämlich.

Bernhard hat folgendes geschrieben:
Meine Bilddatei hat ein anderes Format (pdf). Verstehe ich das richtig: Man muss das Bild in HTML-Format umwandeln und den JavaScript-Code (zur Darstellung der Zusatzinformation) hinzufügen ?

Aus der PDF machst Du am besten ein .jpg oder .png. Dies lässt sich z.B. mit GIMP bewerkstelligen.
Das Bild wird über HTML lediglich angezeigt (im Hintergrund) durch die CSS-Technik des z-index (Ebenen innerhalb der Darstellung) werden die Textbausteine der Datenbank quasi über das Bild gelegt und absolut positioniert. Dadurch ist in meinem Beispiel die Bilddatei leider nicht so einfach auszutauschen, ohne Änderungen in der HTML-Datei vorzunehmen.

Eine noch komfortablere aber leider noch nicht ganz massentaugliche wäre die Umsetzung des Plans in SVG - dort wäre es auch möglich die Schrift direkt in das Bild einzubetten. Die Positionierung der einzelnen Elemente ist aber IMHO schon höhere Wissenschaft Wink.

Gemäß der PERL-Philosophie TIMTOWTDI können auch ganz andere Technologien zum Einsatz kommen. Ich beschränke mich gerne auf die, die ich kann und - vor allem in diesem Forum - die, die mit Windows machbar sind - möglichst mit bordeigenen Mitteln.
Es gibt aber auch zusätzliche Software wie z.B. ImageMagick, die Text in Bilder hinzufügen kann (ähnlich diese Wasserzeichen-Markierungen bei den Ebay-Bildern) oder auch die "lustigen" Code-Nummern bei Forenanmeldungen erzeugt. ImageMagick ist auch für Windows verfügbar.
_________________
FAQ gelesen?
=> http://smartsuitefaq.martinholz.de/
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden AIM-Name Yahoo Messenger MSN Messenger
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    smartsuitefaq.martinholz.de Foren-Übersicht -> Approach Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group
Protected by Anti-Spam ACP