FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 
smartsuitefaq.martinholz.de Foren-Übersicht

Approach Auftragsverwaltung, EK- Preis in Auftrag festhalten

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    smartsuitefaq.martinholz.de Foren-Übersicht -> Approach
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
exiges1
Neuer User


Anmeldungsdatum: 22.09.2010
Beiträge: 8
Wohnort: Heilbronn

BeitragVerfasst am: Do 23.09.2010 10:21    Titel: Approach Auftragsverwaltung, EK- Preis in Auftrag festhalten Antworten mit Zitat

Hallo liebes Forum,

ich nutze den mitgelieferten „Smartmaster zur Auftragsverwaltung“ in Lotus Approach 9.8, den ich mir ein wenig auf meine Bedürfnisse zurecht gerückt habe. Nun habe ich da ein kleines Problem, welches sich für mich als aktuell unüberwindbar herausstellt. Ich hoffe dass ihr mir da weiter helfen könnt.

Diesen Smartmaster nutze ich für meine Zu- und Verkäufe.
In der Datenbank „prod“ befindet sich das Formular „Artikelinfo“ in das man alle Artikel und deren Informationen sowie auch den EK einpflegt.
In der Datenbank „orders“ findet man das Formular „Auftrag“, in das ich meine Verkäufe eintrage.

Nun habe ich bereits vor einer Weile im Auftrag zu der bestehenden Tabelle ein Feld hinzugefügt das mir den EK aus der Artikelinfo anzeigt. Dabei hatte ich wohl den Denkfehler, dass ich glaubte dass dieser EK- Preis auftragsgebunden gespeichert wird. Nun, nach etlichen Aufträgen stellte ich fest dass dem nicht so ist und sich eben dieses Feld jedes Mal ändert, sobald man in der Artikelinfo den Einkaufspreis überschreibt.

Wenn ich dieses Feld berechne, kann ich es ja drehen und wenden wie ich will, es wird dann ja immer der Wert aus der Artikelinfo gezeigt, ebenfalls wenn es dann Preisänderungen gibt und das Feld nun mal deswegen überschrieben werden muss.

Nach langer Recherche- Arbeit, habe ich hier auf der Homepage unter Approach- Faq’s den Artikel „Berechnete Felder vs. Felder mit einer Erstellungsformel“ gefunden, durch den ich dann dazu kam, es mal mit einer Erstellungsformel zu probieren. Aber auch hier erreiche ich nicht das was ich möchte. Hier bekomme ich nämlich kein Ergebnis angezeigt obwohl mir das Fähnchen anzeigt das die Formel wohl richtig sein müsste.

Jetzt weiss ich absolut nicht mehr weiter. Könnt ihr mir bitte helfen wie ich es irgendwie hin bekommen kann?

Wie kann ich es bewerkstelligen, dass dieses Feld zukünftig Auftragsbezogen festgehalten wird und dass in die bereits bestehenden Aufträge einfach der aktuelle Wert übernommen und ebenso festgehalten wird?


Vielen Dank im Voraus.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Renardo
User


Anmeldungsdatum: 23.05.2005
Beiträge: 42

BeitragVerfasst am: Do 23.09.2010 14:34    Titel: EK- Preis in Auftrag festhalten Antworten mit Zitat

Eine Lösung, die ich bei einer ähnlichen Frage anwandte war, ein zweites Feld, sagen wir EK_Auftrag zu verwenden. In der Erstellungsformel für dieses zweite Feld könntest Du dann festlegen, dass der Wert aus den Artikelinformationen der Datenbank prod übernommen werden soll. Somit bliebe in Feld EK_Auftrag der ursprüngliche EK-Wert erhalten.

Renardo
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
exiges1
Neuer User


Anmeldungsdatum: 22.09.2010
Beiträge: 8
Wohnort: Heilbronn

BeitragVerfasst am: Do 23.09.2010 16:58    Titel: Antworten mit Zitat

Hi Renardo,

danke für den Tipp. Genau dasselbe habe ich mir auch gedacht gehabt und es so bereits probiert gehabt.
Habe ein neues Feld in der Datenbank "orders" angelegt das genau so hieß wie du vorgeschlagen hast "Ek Auftrag". Als Datentyp Numerisch gewählt, Größe bei 10,2 belassen, dann Optionen geklickt, Punkt bei Erstellungsformel gesetzt, wähle dann im Formelfenster die Datenbank "prod" und doppelklicke dort auf mein Feld "EK Preis", so dass die Formel dann lautet prod."E.K Preis" (habe es auch bereits mal mit prod."E.K Preis" * 1 probiert). Das Fähnchen zeigt mir in beiden Fällen an das die Formeln anscheinend in Ordnung sind.
Wenn ich dann rechts in die Tabelle vom Auftrag klicke und "Feld hinzufügen" klicke und dann dieses erstellte Feld "EK Auftrag" dann in die Tabelle ziehe, dann steht dort kein Wert. Das Feld bleibt einfach leer/ weiss.

Des weiteren Stelle ich mir ebenso noch die Frage was mit meinen bisherigen Aufträgen ist, die ich bereits angelegt habe. Dort möchte ich ja auch einen Wert stehen haben, was mit einer Erstellungsformel wahrscheinlich nicht der Fall ist (oder doch???)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Logeno
Power-User


Anmeldungsdatum: 17.02.2005
Beiträge: 106
Wohnort: Bingen am Rhein

BeitragVerfasst am: Do 23.09.2010 20:26    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,

wähle mal in der Tabelle die Seitenansicht statt die Blätternansicht ... dann dürfte das Feld gefüllt sein.

Gruß
Michael
_________________
http://www.logeno.de
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
exiges1
Neuer User


Anmeldungsdatum: 22.09.2010
Beiträge: 8
Wohnort: Heilbronn

BeitragVerfasst am: Fr 24.09.2010 00:04    Titel: EK-Preis aus Artikelinfo im Auftrag festhalten Antworten mit Zitat

Hi Michael,

danke für den Ratschlag. Ich habe es ausprobiert. Es funktioniert leider nicht. Das Feld ist immer noch leer.

Falls du aber meinst das bei mir die „nicht drucken“- Funtion aktiv ist, kann ich das verneinen. Das Feld ist sichtbar, jedoch ohne Ergebnis/ Feld leer.

Ich kann ja vielleicht mal beschreiben wie ich vorgehe, vielleicht erkennt dann da jemand den Fehler, den ich mache.

Formular Auftrag öffnen --> Tabelle anklicken --> Feld hinzufügen --> Felddefinition… --> Datenbank „orders“ --> Letzte freie Zeile ausfüllen mit Feldname „EK Auftrag“ --> Datentyp „Numerisch“ --> Größe 10,2 --> Optionen >> --> Punkt bei „Erstellungsformel“ --> Datenbank „prod“ wählen --> Unter Felder auf „COST“ doppelklicken --> Fähnchen OK --> OK --> Fenster Felddefinition ebenfalls OK.
Aus dem Fenster „Feld hinzufügen“ aus der Datenbank „orders“ das Feld „EK Auftrag“ exakt positioniert als letzte Spalte in die erste Zeile der Tabelle ziehen.
Und dann sieht man nur ein leeres Feld, egal in welcher Ansicht. Ebenso stehen auch keine Ergebnisse drin selbst wenn man einen neuen Auftrag anlegt.


Es kann auch eigentlich sogar jeder bei sich selber ausprobieren, denn die Datenbank mit der ich arbeite, ist die, die im Lieferumfang mit dabei ist.
Einfach Approach starten --> Datei --> Neue Datenbank --> Smartmaster zur Auftragsverwaltung --> OK.
Das ist sozusagen die Datenbank in der ich arbeite.
Und dort mal versuchen im Formular „Auftrag“ in die Tabelle in der Mitte ein weiteres Feld hinzu zufügen (dafür muss man die Tabelle etwas verbreitern), das den EK- Preis aus dem Formular „Artikelinfo“ (Datenbank prod, Feld COST) dann auftragsbezogen speichert und festhält, sodass Preisänderungen auf dieses Feld keinen Einfluss dann mehr haben.

Wie kann ich das bewerkstelligen?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Cornelius
Moderator / CoAdmin


Anmeldungsdatum: 31.12.2004
Beiträge: 247
Wohnort: Duisburg

BeitragVerfasst am: Fr 24.09.2010 08:35    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,

Erstellungsformel wird nur ausgeführt, wenn ein neuer Datensatz angelegt wird.

Willst Du die die aktuellen EK Preise zu den bisherigen Aufträgen übernehmen, so gehe bitte wie folgt vor:

Erstelle ein Arbeitsblatt, Hauptdatenbank Line_item
Folgende Felder sollten enthalten sein:
Line_Item.ITEMNO, Line_Item.EK Artikel und
Prod.Cost (für den EK Preis aus der Artikel Datenbank) und
Prod.Number - nur so um zu erkennen, dass dies ein Verbindungsfeld ist.

Alle Felder aus COST sollen in EK Artikel übernommen werden.

Klicke in der erste Zeile in die Spalte EK Artikel

Wähle aus dem Menü Arbeitsblatt->Feld füllen ...
Das Fenster "Feld füllen" öffnen sich

Wähle das Feld EK Artikel - dies soll gefüllt werden

Klicke auf den Button und rechts "Formel"
Das Fenster "Formel" öffnet sich

Wähle aus dem Pulldown Feld "Felder" die Datenbank und das Datenfeld COST. Als Formel erscheint prod.COST

Zweimal OK, dann sollte das Feld EK Artikel gefüllt sein.

Cornelius
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden MSN Messenger
exiges1
Neuer User


Anmeldungsdatum: 22.09.2010
Beiträge: 8
Wohnort: Heilbronn

BeitragVerfasst am: Mo 27.09.2010 09:52    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Cornelius,

vielen vielen Dank. Es funktioniert. Suuuper Lösung. Genau so wie ich es mir gewünscht habe. Auf diese Idee wäre ich nie gekommen. Ein ganz Dickes Lob an dich...

Danke und Gruß an euch alle...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    smartsuitefaq.martinholz.de Foren-Übersicht -> Approach Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group
Protected by Anti-Spam ACP