FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 
smartsuitefaq.martinholz.de Foren-Übersicht

Verschiedene Drucker an Wordpro

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    smartsuitefaq.martinholz.de Foren-Übersicht -> WordPro
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
flocke
User


Anmeldungsdatum: 25.06.2005
Beiträge: 10

BeitragVerfasst am: Sa 25.06.2005 19:36    Titel: Verschiedene Drucker an Wordpro Antworten mit Zitat

Hallo Martin,

als langjähriger Amipro und Wordpro/1-2-3-Benutzer habe ich jetzt erst deine großartige Seite entdeckt - und bin inzwischen schon begeisterter Nutzer von Flywheel Smile

Nun mein Problem: Am Arbeitsplatz habe ich einen Tintenspritzer, und über das Netz kann ich einen am Server angeschlossenen Laserdrucker nutzen. Standardeinstellung ist der Tintenstrahler.
Wenn ich nun eine Seite zusammengebastelt habe und diese über den Laser ausdrucke, ändert sich im Moment des Abschickens das Layout und passt schlimmstenfalls sogar nicht einmal mehr auf die Seite. Ich muss also jetzt erstmal das Layout wieder zusammenflicken und das Blatt ein Zweitesmal ausdrucken.

Meine Frage ist deshalb, ob es eine Möglichkeit gibt, *vor* dem Ausdrucken das Dokument an die jeweilige Druckergeometrie anzupassen um so unnötigen Papierverberauch und Zeitaufwand zu verringern.

Danke für eure Antworten, viele Grüße

Konrad.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Martin
Site Admin


Anmeldungsdatum: 31.12.2004
Beiträge: 389
Wohnort: Düsseldorf

BeitragVerfasst am: So 26.06.2005 05:27    Titel: Re: Verschiedene Drucker an Wordpro Antworten mit Zitat

flocke hat folgendes geschrieben:
Hallo Martin,

als langjähriger Amipro und Wordpro/1-2-3-Benutzer habe ich jetzt erst deine großartige Seite entdeckt

Nur zur Sicherheit ... es ist nicht nur meine Seite, sondern das Werk von vielen Personen, deren Arbeit nicht verschwiegen werden soll.

Nun Zu Deinem Problem.
WordPro ist keine Satzsystem, sondern eine Textverarbeitung. Das bedeutet, daß Die Druckausgabe flexibel an die jeweiligen Drucker angepasst wird. Jeder Drucker hat schließlich unterschiedliche Mindestränder.

Ich habe etwa 10 verschiedene Druckertreiber installiert, da ich mit einigen zum Teil höchst unterschiedlichen Geräten in wechselnden Umgebungen arbeiten muss.

Bei vielen Kollegen tritt genau das Problem auf, das Du beschreibst. Ich persönlich habe damit wenig bis gar keine Probleme. Denn auch WordPro kann man an kritischen Stellen (letzte Zeile einer Seite) entsprechend sinnvolle Befehle mitgeben.

Ich erstelle WordPro-Dokumente z.B. immer mit möglichst wenig Leerzeilen (zweimal [ENTER]), sondern habe in meiner "vorgabe.mwp" einige Abstände (z.B. Vorgabetext) von vorn herein etwas größer definiert, so daß einmal [ENTER] ausreicht um einen deutlichen Absatz zu erzeugen.
Desweiteren setze ich (wenn's auf der Seite unten eng wird) vorzugsweise einen expliziten Seitenumbruch (viele Drücken hier >5 mal [ENTER] um auf die nächste Seite zu gelangen).
Auch machen viele den Fehler und versuchen z.B. kleine Übersichten nicht in Tabellen oder mit Tabs zu realisieren, sondern popeln sich die Abstände mit Leerzeichen zurecht. Das funktioniert einfach nicht, und führt zu verschobenen Layouts auf unterschiedlichen Druckern.
Beim Einfügen von Grafiken oder Rahmen achte ich darauf, ob das Bild direkt mit dem Text zu tun hat und platziere/verankere den Rahmen entsprechend entweder an der Seite, dem Absatz oder auch mal im Text.
Wenn ich die so erstellten Dokumente ausdrucke, habe ich wenig Probleme auf unterschiedlichen Druckern. Bei einigen Fremddokumenten, die ich übernehme ändere ich diese Formatierungen z.T. vorher ab.
Wenn ich sehr wichtige Dokumente oder Dokumente mit komplizierten Layouts (Manuals, Fotoprotokolle usw.) verschicke, die an Empfänger gehen, von denen ich nicht weiß welche Arbeitsumgebung vorhanden ist, aber die sich definitiv nicht mit Layouts herumärgern sollen, mache ich ohnehin grundsätzlich PDFs - damit ist das von mir geplante Layout definitiv auch überall ohne Probleme ausdruckbar.
_________________
FAQ gelesen?
=> http://smartsuitefaq.martinholz.de/
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden AIM-Name Yahoo Messenger MSN Messenger
flocke
User


Anmeldungsdatum: 25.06.2005
Beiträge: 10

BeitragVerfasst am: Mo 04.07.2005 20:58    Titel: Antworten mit Zitat

Also, lieber Martin, zuerst mal möchte ich meinen Dank an das gesamte Team ausweiten!

Und dann dir vielen Dank für deine umgehende und ausführliche Antwort (man beachte die Tageszeit Wink).

Allerdings, diese allgemeinen Hinweise versuche ich nach Möglichkeit immer zu beachten, und damit geht deine Antwort leider etwas an meiner Frage vorbei. Es ging mir darum, ob vor dem Absenden des Druckbefehls eine Anpassung an den gewählten Drucker möglich ist - und das ist wohl offensichtlich nicht der Fall.

Ich habe mich jetzt so beholfen, dass ich einen anderen Standarddrucker ausgewählt habe - wenn mehr Platz auf dem Blatt übrig bleibt ist es ja bei weitem nicht so schlimm wie umgekehrt.

Jetzt bleiben mir aber zwei weitere Fragen, wofür ich aber besser einen neuen Thread aufmache.

Liebe Grüße

Konrad.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Martin
Site Admin


Anmeldungsdatum: 31.12.2004
Beiträge: 389
Wohnort: Düsseldorf

BeitragVerfasst am: Di 05.07.2005 05:40    Titel: Antworten mit Zitat

flocke hat folgendes geschrieben:
Allerdings, diese allgemeinen Hinweise versuche ich nach Möglichkeit immer zu beachten, und damit geht deine Antwort leider etwas an meiner Frage vorbei. Es ging mir darum, ob vor dem Absenden des Druckbefehls eine Anpassung an den gewählten Drucker möglich ist - und das ist wohl offensichtlich nicht der Fall.

Doch, das ist es ja gerade.
WordPro nutzt die Einstellungen des jeweils ausgewählten Druckers, und passt nach der Druckerauswahl z.B. die Seitenränder entsprechend an. Wenn sich dabei das Layout verschiebt, ist in den Positionierungen der Wurm drin.
Du kannst Dir natürlich auch einmal die Mühe machen und bei allen Druckern die Seitenränder sinnvoll festlegen (manchmal sind die Mindestränder nicht sehr sinnig)
_________________
FAQ gelesen?
=> http://smartsuitefaq.martinholz.de/
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden AIM-Name Yahoo Messenger MSN Messenger
Terry
Neuer User


Anmeldungsdatum: 25.07.2006
Beiträge: 8
Wohnort: München

BeitragVerfasst am: Di 25.07.2006 14:23    Titel: Antworten mit Zitat

Martin hat folgendes geschrieben:
flocke hat folgendes geschrieben:
Allerdings, diese allgemeinen Hinweise versuche ich nach Möglichkeit immer zu beachten, und damit geht deine Antwort leider etwas an meiner Frage vorbei. Es ging mir darum, ob vor dem Absenden des Druckbefehls eine Anpassung an den gewählten Drucker möglich ist - und das ist wohl offensichtlich nicht der Fall.

Doch, das ist es ja gerade.
WordPro nutzt die Einstellungen des jeweils ausgewählten Druckers, und passt nach der Druckerauswahl z.B. die Seitenränder entsprechend an. Wenn sich dabei das Layout verschiebt, ist in den Positionierungen der Wurm drin.
Du kannst Dir natürlich auch einmal die Mühe machen und bei allen Druckern die Seitenränder sinnvoll festlegen (manchmal sind die Mindestränder nicht sehr sinnig)


In Eurer Diskussion vermisse ich den ausdrücklichen Hinweis, dass man in WorPro beim Wechsel vom Standard-Drucker unter Datei/Eigenschaften Dokument/Drucker vor der Druckausgabe mit der Konseuquenz der Anpassung des Dokuments an die Druckerspezifikation ein ziemlich planbares Ergebnis erhält.
Der Weg über PDF kann andererseits in der Kombination mit weiteren alten, hervorragenden Lotus-Produkten wie IMPROV der einzige Weg sein, um kombinierte Tabellen etc. mit LWP optisch planbar auszudrucken.
_________________
GVT
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    smartsuitefaq.martinholz.de Foren-Übersicht -> WordPro Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group
Protected by Anti-Spam ACP