smartsuitefaq.martinholz.de

Tricks um in Serienbriefen Felder im richtigen Abstand zueinand

Wenn Sie Schwierigkeiten haben unterschiedliche lange Felderaneinander anzupassen (z.B. in Adreßfeldern), so daß ein langer Vorname den gleichen Abstand zum Nachnamen hat wie ein kurzer,setzen Sie eine Formel ein, die die beiden Felder kombiniert, und lassen Sie dieses berechnete Feld anzeigen/drucken statt der einzelnen beiden Felder.

Beispiel:

Horst = 5 Zeichen
Edeltraut = 9 Zeichen

Der Nachname würde bei den beiden Vornamen (eine Feldlänge von 9 vorausgesetzt) in unterschiedlichem Abstand zum Vornamen angezeigt werden:

Horst Müller
Edeltraut Müller

Um dies zu vermeiden setzen Sie die folgende Formel in ein berechnetes Feld:

Komprimieren(Verknüpfen( Anrede;if(Anrede = '';''; ' ');Vorname; ' '; Komprimieren(Initial_Mitte);if(Initial_Mitte = '';'';' ');Nachname))

Ein kompletter Adreßeintrag würde inkl. optionaler zweiterAdresse so realisiert werden können:

Verknüpfen(Vorname; ' '; Nachname; Zeichen(13);If(IstLeer(Adresse2); Verknüpfen(Adresse; Zeichen(13);Postleitzahl; ' '; Stadt; Zeichen(13); Land); Verknüpfen(Adresse;Zeichen(13); Adresse2; Zeichen(13); Postleitzahl; ' '; Stadt;Zeichen(13); Land)))

Eine andere Möglichkeit ist es ein Textfeld zu erstellen und dieFelder darin einzubetten. Die Felder werden als <<Datenbank.Feld>> eingefügt. Im konkreten Beispielwürde das so aussehen:

<<Adressfeld.Vorname>> <<Adressfeld.Nachname>>
<<Adressfeld.Adresse>>
<<Adressfeld.Adresse2>>
<<Adressfeld.Postleitzahl>> <<Adressfeld.Stadt>>
<<Adressfeld.Land>>

Hierzu gibt es eine Beispieldatei: a1011a.zip

Über diesen ArtikelArtikelbewertung
Stand: 19.07.2003
Autor(en): John Brown, Martin Holz
engl. Original: www.netspace.net.au/~jabrown/approach/webfaq04160940.html
Durchschnittsnote: Dieser Artikel wurde noch nicht bewertet.
1 2 3 4 5 6