smartsuitefaq.martinholz.de

.pdf-Dateien mit WordPro erstellen (mit Makro)

PDF aus Lotus Word Pro erstellen

In diesem Artikel erfahren Sie, wie Sie mit wenig Aufwand, direkt aus Lotus Word Pro PDF Dateien erstellen können. Alle dazu nötigen Programme sind im Internet kostenlos erhältlich.

Installation

Ghostscript

Ghostscript ist ein freier PostScript und PDF Interpreter. Sie können ihn bei SourceForge downloaden.

FreePDF

FreePDF ist ein Software Paket welches über einen Windows Druckertreiber eine Grafische Schnittstelle zu GhostScript bereitstellt. Es können damit PDF Dateien genauso einfach wie mit dem großen Bruder Acrobat erstellt werden. Die Softare können Sie hier downloaden. Bitte beachten Sie die Installationshinweise, speziell bei Windows 9x/Me und NT. Lesen Sie dazu das Handbuch.

WordPro Makro

Nach erfolgreicher Installation von Ghostscript und FreePDF können Sie bereits PDF Dateien erstellen. Wählen Sie dazu als Drucker einfach FreePDF aus. Nach dem Drucken befindet sich die PDF-Datei auf ihrem Desktop und es wird automatisch der Acrobat Reader geöffnet.

Da das Ändern des Druckers in WordPro immer noch etwas umständlich ist und eine Ein-Klick Variante schöner wäre, habe ich dazu ein kleines Makro geschrieben. Das gibt es hier zum download. Kopieren Sie die Datei nach c:\lotus\wordpro\scripte. Nach dem Hinzufügen eines SmartIcons für die PDF Erstellung, könnten die SmartIcon-Leiste wie folgt aussehen:

Um dies zu erreichen, klicken Sie mit rechts auf eine SmartIcon-Leiste und wählen Einstellungen für SmartIcons.
Sie sehen dann folgendes Dialogfeld:
Scrollen Sie in der Liste etwas nach unten und suchen nach Adobe Acrobat Reader, dieser Schaltfläche weisen Sie eine andere Aktion zu. Klicken Sie dazu auf Symbol bearbeiten. In jetzt öffnenden Dialogfeld wählen Sie Adobe Acrobat Reader aus (durch klick). Klicken Sie jetzt auf Script anhängen und wählen das Script print_to_freepdf.lwp aus, welches Sie nach c:\lotus\wordpro\scripts\ kopiert haben. Den Beschreibungstext des Icons können Sie z.B. nach PDF erstellen... umbennen.

Jetzt ist alles fertig eingerichtet. Schließen Sie alle geöffneten Dialogfelder. Durch klick auf das Acrobat Symbol wird mit freier Software eine PDF-Datei erstellt. Übrigens, aus allen anderen Windows Programmen funktiert das auch, wenn Sie den Drucker FreePDF auswählen.

Stolperfallen

Achten Sie darauf, das FreePDF im Hintergrund läuft. Das erkennen Sie am FreePDF Symbol im Systemtray (neben der Uhr).

Über diesen ArtikelArtikelbewertung
Stand: 27.12.2002
Autor(en): Denis Falkenberg
Durchschnittsnote: 3.1
1 2 3 4 5 6